Straßenbahn Freiburg (Breisgau)


Freiburg liegt im Südwesten von Baden-Württemberg zwischen dem Schwarzwald und der Rheinebene. Durch die geografische Lage bedingt, zählt Freiburg zu einer der (klimatisch gesehen) wärmsten Städten Deutschlands. Freiburg ist mit 230 Tausend Einwohnern die viertgrößte Stadt des Landes Baden-Württemberg und bietet neben einer schönen Landschaft auch noch eine sehenswerte Innenstadt, die viele Touristen anzieht.


Seit 1901 verkehrt die Straßenbahn in Freiburg. Heute verkehren fünf Straßenbahnlinien auf einer Netzlänge von insgesamt 42,6 Kilometern.


Von 1962 bis 1990 verkehrten in Freiburg die Straßenbahn vom Typ "Gt4" (Hersteller: Maschinenfabrik Esslingen). TW 109 blieb von dieser Serie museal erhalten. Das Foto wurde in Stuttgart anlässlich der Feier "60 Jahre Gt4" im Oktober 2019 aufgenommen

Gt 8 K (Baujahr 1981) zwischen den Haltestellen "Diakonissenhaus" und "Moosgrund".

Gt8 K TW 212 und Gt8 N TW 229 an der Endhaltestelle der Linie 4 "Messe".

Gt8 N TW 231 an der Endhaltestelle der Linie 3 "Vauban/Innsbrucker Straße". Während die Gt8 K im April 2021 abgestellt worden sind, verkehren die Gt8 N bis auf weiteres weiter. Dies liegt unter anderem auch am Niederflurmittelteil, dass bereits bei der Auslieferung im Jahr 1990/1991 bereits vorhanden war.

Die Niederflurtriebwagen vom Typ Gt8 Z sind seit den frühen 1990er Jahren unterwegs. Hier TW 242 zwischen den Haltestellen "Krozinger Straße" und "Am Lindenwäldle".

Aufgrund von Rostschäden werden die Gt8 Z seit 2012 umfassend modernisiert. Hier der modernisierte Gt8 Z TW243 in der Innenstadt zwischen den Haltestellen "Europaplatz" und "Bertoldsbrunnen".

Combino TW 275 zwischen den Haltestellen "Am Bischofskreuz" und "Runzmattenweg".

Die neueste Fahrzeuggeneration der Freiburger Straßenbahn: Die Straßenbahnen vom Typ "Urbino" des spanischen Herstellers CAF. Hier im Bild ist TW 305 zwischen den Haltestellen "Robert-Koch-Straße" und "Technisches Rathaus".

Arbeitstriebwagen 406 auf der Stühlingerbrücke zwischen den Haltestellen "Technisches Rathaus" und "Hauptbahnhof". Die Brücke wurde im Jahr 1983 eröffnet.

Im Jahr 1990 sind Freiburger Straßenbahnfahrzeuge des Typs "Gt4" nach Halberstadt abgegeben worden. Für Bilder der Gebrauchtfahrzeuge im "neuen" Betrieb bitte auf hier klicken.